Warum Yunus Emre-Institut?

Das Yunus Emre Enstitüsü

Das Yunus Emre-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Türkei. Wir fördern die Kenntnis der türkischen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Türkisch Lernen im Yunus Emre Enstitüsü

Das Yunus Emre-Institut gibt mit sitz in Berlin und Köln. Die verschiedenen kulturellen Veranstaltungen, die Yunus-Emre-Institute in Deutschland mit ihren Partnern vor Ort organisieren, spiegeln nicht nur die neuen Trends in der Türkei wider, sondern unterstützen auch den interkulturellen Austausch zwischen Künstlern unterschiedlichster Themen. Unsere Kooperationen und Aktivitäten beschränken sich nicht nur auf Städte wie Berlin und Köln. Unser Ziel ist es, die Menschen in der Türkei, die türkische Kultur und alle Regionen Deutschlands direkt und transparent in Deutschland und damit der deutschen Community zu fördern.

Darüber hinaus unterstützen wir Türkisch als Fremdsprache, Türkisch als Herkunftssprache und Türkisch als Muttersprache im deutschen Bildungssystem.

DIE YUNUS EMRE INSTITUTE IN DEUTSCHLAND

1.

Yunus Emre Enstitüsü Berlin

Zwischen Checkpoint Charlie und Gendarmenmarkt im Herzen von Berlin haben wir unser Standort 2012 eröffnet. 

2.

Yunus Emre Enstitüsü Köln

Im Mitten der Stadt in Köln, mit Blick auf den Neumarkt steht unser Kölner Standort seit 2015.

Warum Yunus Emre?

1.

Unser Namensgeber

Das Yunus Emre Institut nimmt seinen Namen von Yunus Emre, ein anatolischer Dichter und Mystiker (13.-14. Jahrhundert). Er gilt als ein Symbol der humanistischen Werte, der Menschenliebe und des sozialen Friedens. Deshalb ist es das Ziel unseres Instituts die Türkische Kunst und Kultur weltweit bekannt zu machen und sich für eine Welt voller Frieden und gegenseitigem Verständnis einzusetzen – eine Welt, die sich besser verstehen kann dank der kompetentesten, feinfühligsten, einzigartigsten Sprache der Zivilisation. Auf dem Weg zu diesem Ziel und um der ganzen Welt zu zeigen, dass wir ein Wort zu sprechen haben, müssen wir zu allererst uns selber und auch unsere Kultur richtig vermitteln können. Es ist kein Zufall, dass wir unserem menschenorientiertem Institut den Namen Yunus Emre gegeben haben. Diese große Persönlichkeit hat mit seiner Poesie nicht nur der Entwicklung der türkischen Sprache beigetragen, sondern hat er mit seiner auf universell-humanistischen Werten fundierten Philosophie eine wichtige Botschaft mitgeteilt: eine Vorstellung eines Zusammenlebens aller Menschen in Frieden auf Grundlage gemeinsamer Werte ohne jegliche Unterscheidung zwischen Religion, Sprache oder Rasse. Die Beachtung dieser Philosophie bei allen Tätigkeiten ist ein grundlegendes Ziel des Yunus Emre Instituts.

Die Entstehung

2007

Der Beginn unserer Reise

Die Yunus-Emre-Stiftung ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, gegründet am 05.05.2007 durch Inkraftsetzung des Gesetzes mit der Nr. 5653 .

2009

Gründung des Yunus Emre Enstitüsü

Das 2009 gegründete Yunus-Emre-Institut besitzt derzeit über 58 Kulturzentren weltweit.

2012

Gründung des Standortes Berlin

Zwischen Checkpoint Charlie und Gendarmenmarkt im Herzen von Berlin haben wir unser Standort 2012 eröffnet. 

2015

Gründung des Standortes Köln

Im Mitten der Stadt in Köln, mit Blick auf den Neumarkt steht unser Kölner Standort seit 2015.

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, unser freundliches Team hilft Ihnen gerne weiter
Kontaktieren Sie uns