Kunstkurse

Hier findet ihr die aktuellen Informationen zu unseren diesjährigen Kunstkursen:

Türkische Kunst

In der Geschichte der türkischen Kultur wurzeln verschiedene, traditionelle Künste, die in der Vielfalt der globalen Weltgemeinschaft erneut entdeckt und eine neue Bedeutung gewinnen. In verschiedenen Kursen werden vor Ort diese Künste vorgestellt und angeboten. Kalligrafie, die Kunst des ‚Schönschreibens‘ und Ebru-Malerei, die Kunst des Malens auf dem Wasser, sind einige bedeutende Beispiele. Zu unserem Kulturprogramm gehören auch musikalisch-dichterische Ateliers, die einen Zugang zu vielfältigen Instrumenten, wie Ney, Ud und Baĝlama schaffen.

Ebru Kunst

Die Ebru-Kunst ist eine traditionelle Malkunst, die ein besonderes Beispiel für die Vielfalt türkischer Künste widerspiegelt. Die Technik beruht auf einem faszinierenden Farbspiel auf dem Wasser, das anschließend auf Papier übertragen wird. In ihrer Tradition finden sich individuelle Motive, die die KünsterInnen veranlassen mit speziellen Farben auf dem Wasser zu malen und Intentionen zu entfalten. Das YEE bietet verschiedene Kurse an, um die Ebru-Kunst kennenzulernen oder bereits erworbene Kenntnisse zu vertiefen.

Kalligrafie und Hüsnü Hat

Die Ebru-Kunst ist eine traditionelle Malkunst, die ein besonderes Beispiel für die Vielfalt türkischer Künste widerspiegelt. Die Technik beruht auf einem faszinierenden Farbspiel auf dem Wasser, das anschließend auf Papier übertragen wird. In ihrer Tradition finden sich individuelle Motive, die die KünsterInnen veranlassen mit speziellen Farben auf dem Wasser zu malen und Intentionen zu entfalten. Das YEE bietet verschiedene Kurse an, um die Ebru-Kunst kennenzulernen oder bereits erworbene Kenntnisse zu vertiefen.

Instrument- und Musikkurse

Neben künstlerisch-malerischen Kursen gehört zum Kursprogramm auch das Erlernen unterschiedlicher traditionell-türkischer Musikinstrumente. Das Institut bietet aktuell Kurse zur orientalischen Längsflöte Ney, zur Kurzhalslaute Ud, zur orientalischen Kastenzither Kanun und Langhalslaute Saz und Baglama. Die Bağlama gehört zu den Hauptvertretern der Zupfinstrumente in der Türkei und bezieht eine traditionelle Rolle in der türkisch-anatolischen Region.