Vorträge und Veranstaltungsreihen

Das Yunus Emre Enstitüsü

legt großen Wert auf den Austausch von Wissen und Ideen zu verschiedenen Themen und Branchen. Vorträge, Podiumsdiskussionen und Veranstaltungsreihen bilden daher einen wichtigen Bestandteil des Veranstaltungsprogramms des Instituts. Durch das ausgeprägte Netzwerk von Professoren, AkademikerInnen und ExpertInnen aus aller Welt wird eine wichtige Austauschplattform geschaffen. Thematisch werden dabei viele historische und aktuelle Fragen aufgegriffen, um das Verständnis für verschiedene Themenbereiche zu vertiefen.

In den Jahren 2018 und 2019 lag der Schwerpunkt der Vorträge und Veranstaltungsreihen vor allem auf den historischen Ereignissen in der deutsch-türkischen Beziehung sowie dem Leben und künstlerischen Schaffen in der Migration sowohl in Deutschland als auch in der Türkei. Die deutsch-türkischen Beziehungen haben eine lange Tradition und wurden durch unterschiedliche Epochen geprägt. Daher sieht das Yunus Emre Enstitüsü in der Aufarbeitung der Entwicklung dieser Beziehung eine Chance, diese zu pflegen und zu fördern.

Durch die vielfältigen Themen und das breite Spektrum an ReferentInnen werden Vorträge und Veranstaltungsreihen des YEE zu einem wichtigen Ort des Austauschs und der Begegnung. Die Veranstaltungen bieten zudem die Möglichkeit, aktuelle Fragen zu diskutieren und den Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen und Nationen zu fördern.